ATI MACH8-Grafiktreiber

Der ATI Mach8 war eine 2D-Grafikkarte mit ganzem 1 MB RAM, was 1991 eine große Sache war, insbesondere als Windows 3.1 veröffentlicht wurde. Bei der Karte handelte es sich um eine 16-Bit-ISA-Karte, es gab jedoch auch einige Versionen mit einem MCA-Steckplatz an der Oberseite für ältere IBM-Systeme.

Install Instructions

Dieses Programm wird zum Installieren von ATI-Treibermodulen verwendet, die von ATI BBS und Compuserve heruntergeladen wurden. Es ist KEIN Ersatz für die ATI-Grafikkarten-Konfigurationsdienstprogramme und sollte NICHT in Ihrem Verzeichnis \MACH32, \COMBUTIL, \VGAUTIL oder \8514UTIL abgelegt werden.

Um dieses Dienstprogramm zu verwenden, erstellen Sie ein neues Verzeichnis auf Ihrer Festplatte (wir empfehlen C:\ATI) und kopieren Sie LOADER.EXE, README.COM und LHARC.EXE in dieses Verzeichnis.

Um ein bestimmtes ATI-Treiberupdate zu installieren, laden Sie das entsprechende Treibermodul von ATI BBS oder CompuServe herunter und „entpacken“ Sie es in dasselbe Verzeichnis (z. B. C:\ATI). Machen Sie dieses Verzeichnis aktuell (CD \ATI) und führen Sie LOADER aus. Das LOADER-Programm fordert Sie zu weiteren erforderlichen Schritten auf.

Download: