Xiaomi Redmi K40 Pro USB-Treiber

Nachfolgend finden Sie die Treiber zum Verbinden/Entsperren des Xiaomi Redmi K40 Pro-Smartphones mit Backup, Tethering, Netzwerk und mehr. Beachten Sie, dass beim Entsperren des Bootloaders oder anderer erweiterter Softwarefunktionen höchstwahrscheinlich die bestehende Garantie erlischt. Auch Funktionen, die auf dem Fastboot-Bildschirm verwendet werden, können die Daten des Telefons löschen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine vollständige Sicherung haben, bevor Sie technische Eingriffe durchführen. Sehen Sie sich die technischen Daten auf dieser Seite an. Wenn Ihr Gerät einen Mediatek-Chipsatz verwendet, verwenden Sie MTK-Treiber. Wenn Ihr Gerät über einen Qualcomm-Chipsatz verfügt, verwenden Sie Qualcomm-Treiber.

Basic Specs:

SIM: Dual-SIM (Nano-SIM, Dual-Standby)
: IP53, Staub- und Spritzwasserschutz
Display: Typ: Super AMOLED, 120 Hz, HDR10+, 1300 Nits (Spitze)
Größe: 6,67 Zoll, 107,4 cm2 (~85,9 % Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis)
Auflösung: 1080 x 2400 Pixel, 20:9-Verhältnis (~395 ppi Dichte)
Schutz: Corning Gorilla Glass 5
Plattform: Betriebssystem: Android 11, MIUI 12

Full Specs/Additional configurations
Show: Full Specs/Additional configurations

Gehäuse: Abmessungen: 163,7 x 76,4 x 7,8 mm (6,44 x 3,01 x 0,31 Zoll)
Gewicht: 196 g (6,91 Unzen)
SIM: Dual-SIM (Nano-SIM, Dual-Standby)
: IP53, Staub- und Spritzwasserschutz
Display: Typ: Super AMOLED, 120 Hz, HDR10+, 1300 Nits (Spitze)
Größe: 6,67 Zoll, 107,4 cm2 (~85,9 % Bildschirm-zu-Körper-Verhältnis)
Auflösung: 1080 x 2400 Pixel, 20:9-Verhältnis (~395 ppi Dichte)
Schutz: Corning Gorilla Glass 5
Plattform: Betriebssystem: Android 11, MIUI 12
Chipsatz: Qualcomm SM8350 Snapdragon 888 5G (5 nm)
CPU: Octa-Core (1x2,84 GHz Kryo 680 & 3x2,42 GHz Kryo 680 & 4x1,80 GHz Kryo 680)
GPU: Adreno 660
Speicher: Kartensteckplatz: Nein
Intern: 128 GB 6 GB RAM, 128 GB 8 GB RAM, 256 GB 8 GB RAM
: UFS 3.1
Hauptkamera: Dreifach: 64 MP, f/1,9, 26 mm (breit), 1/1,7", 0,8 µm, PDAF
8 MP, f/2.2, 119˚ (ultraweit)
5 MP, f/2,4, 50 mm (Makro), 1/5,0", 1,12 µm
Features: LED-Blitz, HDR, Panorama
Video: 8K@30fps, 4K@30/60fps, 1080p@30/60/120/240/960fps, Gyro-EIS, HDR10+
Selfie-Kamera: Einzelkamera: 20 MP, f/2,5, (breit), 1/3,4 Zoll, 0,8 µm
Eigenschaften: HDR
Video: 1080p@30fps, 720p@120fps
Ton: Lautsprecher: Ja, mit Stereolautsprechern
3,5-mm-Buchse: Nein
: 24-Bit/192-kHz-Audio
Kommunikation: WLAN: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac/6e, Dualband, Wi-Fi Direct, Hotspot
Bluetooth: 5.2, A2DP, LE
GPS: Ja, mit Dualband-A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO, QZSS, NavIC
NFC: Ja
Infrarotanschluss: Ja
Radio: Nein
USB: USB Typ-C 2.0, USB für unterwegs
Eigenschaften: Sensoren: Fingerabdruck (seitlich angebracht), Beschleunigungsmesser, Gyro, Nähe, Kompass, Farbspektrum, Barometer
Akku: Typ: Li-Po 4520 mAh, nicht entfernbar
Laden: Schnellladung 33 W, 100 % in 52 Minuten (angekündigt)
Power Delivery 3.0
Schnellladung 3+

Install Instructions

Schritt 1 – Laden Sie den Android-USB-Treiber herunter und extrahieren Sie ihn auf Ihren PC.

Schritt 2 – Klicken Sie auf Start (Windows) -> Systemsteuerung -> Geräte-Manager (wählen Sie Geräte-Manager ).

Schritt 3 – Suchen Sie im Fenster „Geräte-Manager“ den Computernamen, klicken Sie darauf und wählen Sie „Legacy-Hardware hinzufügen“ aus.

Schritt 4 – Wählen Sie Weiter

Schritt 5Wählen Sie die Hardware aus, die ich manuell aus einer Liste (Erweitert) auswähle , und klicken Sie auf „ Weiter“.

Schritt 6 – Wählen Sie „Alle Geräte anzeigen“ und klicken Sie anschließend erneut auf die Schaltfläche „Weiter“ .

Schritt 7 – Klicken Sie auf die Schaltfläche „Datenträger haben“.

Schritt 8 – Klicken Sie auf die Schaltfläche „Durchsuchen“ , um den extrahierten Android ADB-Treiber -> android_winusb.inf zu finden, und klicken Sie auf „Öffnen“.

Schritt 9 – Klicken Sie auf OK.

Schritt 10 – Wählen Sie nun die Android ADB-Schnittstelle aus -> klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“.

Schritt 11 – Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche „Weiter“.

Schritt 12 – Es erscheint das Fenster „Windows-Sicherheit“, in dem Sie bestätigen können, ob Sie den Android-USB-Treiber wirklich installieren möchten. Wählen Sie einfach „ Diese Treibersoftware trotzdem installieren“ aus.

Schritt 13 – Nachdem Sie auf die Schaltfläche „Fertig stellen“ geklickt haben, wiederholen Sie Schritt 2, um die Android Composite ADB-Schnittstelle auszuwählen.

Schritt 14 – Fertig.

Download: