Realtek ALC861

Realtek ALC861

Realtek ALC861 Chipsatz

Der Realtek ALC861 ist ein Audio-Codec-Chip, der Mitte der 2000er Jahre häufig in Motherboards und Laptops verwendet wurde. Es bot grundlegende Audioverarbeitungs- und Ausgabefunktionen und unterstützte verschiedene Audioformate und -kanäle.

Der ALC861 verfügte über eine 18-Bit-Digital-Analog-Wandlung (DAC) und eine 20-Bit-Analog-Digital-Wandlung (ADC) und lieferte für die damalige Zeit eine anständige Audioqualität. Es unterstützte 7.1-Kanal-Audio und enthielt verschiedene Audioverbesserungsfunktionen wie 3D-Audio und Multi-Streaming.

Während der Realtek ALC861 für alltägliche Audioanforderungen gute Dienste leistete, wurde er mit der Einführung neuer und fortschrittlicherer Audio-Codecs, die eine höhere Audioqualität und zusätzliche Funktionen boten, irgendwann veraltet.