Xperia

Xperia

Sony Xperia ist eine Familie von Sony-Smartphones und -Tablets. Die Telefonlinie wird seit 2008 hergestellt, während das erste Tablet unter der Marke im Jahr 2012 auf den Markt kam. Der Name Xperia leitet sich vom Wort „experience“ ab und wurde erstmals im Xperia X1-Slogan „I (Sony Ericsson)“ verwendet ) Xperia das Beste".

Das Xperia X1 war das erste Telefon der Xperia-Reihe. Es kam 2008 auf den Markt, verfügte über ein hochauflösendes Display (~311 ppi Pixeldichte) und sollte die wachsende Lücke bei Smartphones schließen, da andere Konkurrenten High-End-Smartphones wie HTC und Apple herstellten. Im darauffolgenden Jahr erschien der X2, der über eine 8,1-MP-Kamera sowie WLAN und GPS verfügte. Zu diesem Zeitpunkt gab es eine deutliche Verschiebung hin zum Smartphone-Ende des Spektrums. Eine Ausnahme bildete das Xperia Pureness, ein durchsichtiges Telefon ohne Kamera, das von ausgewählten Einzelhändlern in ausgewählten Städten verkauft wurde.

Das X10 wurde Anfang 2010 auf den Markt gebracht. Es war das erste Modell der Xperia-Reihe, das über das Android-Betriebssystem verfügte, während die Vorgängermodelle auf dem Windows Mobile-Betriebssystem liefen. Das Telefon wurde für sein Design gelobt, sein Nachteil war jedoch die veraltete Version von Android, die 1.6 war, als die Konkurrenz 2.1 nutzte. Aufgrund des stark geskinnten Betriebssystems sowie von Timescape und Mediascape, die bei jedem Update neu programmiert werden mussten, kam es zu einer großen Verzögerung bei der Aktualisierung der Firmware. Dem Telefon fehlte auch die Pinch-to-Zoom-Funktion, diese wurde jedoch später hinzugefügt, ebenso wie die Möglichkeit zur HD-Videoaufzeichnung. Das X10 Mini und das X10 Mini Pro waren, wie der Name schon sagt, Miniaturversionen des X10. Diese stießen auf große Resonanz und erfreuten sich großer Beliebtheit, da es zu dieser Zeit keine anderen Smartphones auf dem Markt gab, die so klein waren wie die beiden.